DE:Server configuration

From ArcEmu-Wiki
Jump to: navigation, search
+/-
Hauptseite                   Other languages:   English  •   German   •   FrenchArcEmu Website     ArcEmu Forum     Forum Support Deutsch     Bug Tracker


Contents


*.conf-Konfigurationsdateien


Erstelle den Ordner configs im ArcEmu-Installations-Verzeichnis. Halte Ausschau nach den *.conf-Dateien im configs/de-Verzeichnis des ArcEmu-Git-Verzeichnisses. Kopiere nun die *.conf-Dateien im configs/de-Verzeichnis in den configs-Ordner (unter Linux: etc) im ArcEmu-Installations-Verzeichnis, damit die ArcEmu-Serverprogramme die *.conf-Dateien lesen können.


Das ArcEmu-Installations-Verzeichnis sollte jetzt so ausschauen:

\ArcEmu\configs\world.conf
\ArcEmu\configs\logon.conf
\ArcEmu\configs\realms.conf
\ArcEmu\configs\optional.conf
\ArcEmu\(weitere Ordner und Dateien)
Ico info.png Unter Linux würdest Du diese Dateien in das Verzeichnis /home/BENUTZERNAME/server/etc kopieren.



Ico info.png Diese Konfigurationsdateien enthalten in ihrem Quelltext weitere Informationen, welche die Wirkungsweise der einzelnen Parameter näher erklären. Die nachstehenden Erklärungen geben nur die nötigsten Informationen wieder.


world.conf konfigurieren

Gib die MySQL-Zugangsdaten am Anfang der Datei an. Benutze dazu Deine Angaben, die Du bei der Installation von MySQL verwendet hast.

Vorgabe in world.conf:

<WorldDatabase Hostname = "host"
               Username = "username"
               Password = "passwd"
               Name = "database"
               Port = "3306">

<CharacterDatabase Hostname = "host"
                   Username = "username"
                   Password = "passwd"
                   Name = "database"
                   Port = "3306">

Hostname = Hostname oder IP-Adresse des Servers auf dem ArcEmu läuft, z.B. 127.0.0.1
Username = MySQL-Benutzername, z.B. root
Password = MySQL-Passwort
Name = Name der Datenbank, z.B. arc_world und arc_character

Beispiel:

<WorldDatabase Hostname = "127.0.0.1"
               Username = "root"
               Password = "geheim"
               Name = "arc_world"
               Port = "3306">

<CharacterDatabase Hostname = "127.0.0.1"
                   Username = "root"
                   Password = "geheim"
                   Name = "arc_character"
                   Port = "3306">

Wähle nun ein Passwort, mit dem sich die beiden Serverprogramme gegenseitig authentifizieren.

/* Logonserver-Setup
*
*    DisablePings
*      Verhindert das Senden von Pings zum Logonserver. Sie werden benutzt, um festzustellen,
*      ob er immer noch ausgeführt wird. Bei Deaktivierung können Probleme erwartet werden.
*
*      Standard: 0 (deaktiviert -> Pings sind aktiviert)
*
*    RemotePassword
*      Das Passwort, mit dem sich der Worldserver beim Logonserver registriert.
*      Es muss in beiden Konfigurationen das gleiche sein.
*
*      Standard: change_me_world
*/

<LogonServer DisablePings = "0"
             RemotePassword = "HIER_BEIDESMAL_DAS_GLEICHE_PASSWORT">


logon.conf konfigurieren

Gib auch hier zuerst die MySQL-Zugangsdaten ein.

<LogonDatabase Hostname = "127.0.0.1"
               Username = "root"
               Password = "geheim"
               Name     = "arc_logon"
               Port     = "3306">

Und hier nimmst Du das gleiche Passwort, wie Du es in der world.conf angegeben hast.

<LogonServer RemotePassword = "HIER_BEIDESMAL_DAS_GLEICHE_PASSWORT"
             AllowedIPs = "127.0.0.1/24"
             AllowedModIPs = "127.0.0.1/24">

Wenn die Server untereinander über eine andere IP-Adresse als 127.0.0.1 kommunizieren, ändere die IP-Adressen entsprechend ab damit eine Kommunikation untereinander möglich wird.


Nächster Schritt (realms.conf)

Konfiguration von realms.conf und der Client-Realmlist in Hosting-Fallstudien.

Personal tools