DE:Compiling: Windows

From ArcEmu-Wiki
Jump to: navigation, search
+/-
Hauptseite                   Other languages:   English  •   German   •   FrenchArcEmu Website     ArcEmu Forum     Forum Support Deutsch     Bug Tracker


ArcEmu currently ONLY supports: 3.3.5a 12340 June 29, 2010


Ico info.png Die kostenlose Version von Visual Studio 2010 enthält kein 64-Bit-Tools. Bitte nimm zur Kenntnis, dass eine 64-Bit-Version nicht nötig ist. Die 32-Bit-Version wird auch einwandfrei auf einem 64-Bit-System laufen!


Contents


Voraussetzungen

Du benötigst einen C++-Compiler um ArcEmu kompilieren zu können. Die folgenden Erklärungen basieren auf der frei erhältlichen IDE Visual C++ 2010 Express von Microsoft. Es kann aber auch die ältere 2008-Version mit SP1 verwendet werden.

Visual C++ 2010 benötigt mindestens Windows XP SP2, weshalb das auch ArcEmu's Mindestanforderung an das Betriebssystem ist!

Neben Visual C++ 2010 benötigt man noch das Build-System CMake um die Projektdateien für die IDE zu erstellen.

Die folgenden Erklärungen basieren auf Quelldateien aus dem SVN trunk, funktionieren aber auch mit Git, das zurzeit für die Quellcode-Verwaltung genutzt wird. Bitte anpassen, falls Du eine andere Quelle hast.


Die Build-Umgebung erstellen

ArcEmu benutzt jetzt CMake, ein plattformübergreifendes Build-System. Das heißt, bevor Du überhaupt mit dem Build-Prozess beginnen kannst, musst Du zuerst die Projektdateien erstellen. Wenn Du Probleme hast, die Projektdateien zu erstellen oder einfach nur wissen möchtest, was es für Optionen beim Erstellen der Projektdateien gibt, lies die Anleitungen auf dieser Seite.


Projekt öffnen

Wenn man mit der Erstellung der Projektdateien durch CMake fertig ist, öffnet man das Build-Verzeichnis, in welchem sich die Projektdateien befinden.

Dann öffnet man Arcemu.sln per Rechtsklick.


Build-Prozess

Ico info.png Dieser Ablauf wird in 2 Schritten erklärt. Keiner dieser Schritte kann übersprungen werden. Lies sie also sorgfältig!


Wenn die Projektdatei zum ersten mal geöffnet wird, wird es etwas Zeit beanspruchen, da das Programm erstmal alles übersetzen wird und die Bedienoberfläche für die erstmalige Benutzung konfigurieren wird.

Angenommen, Du hast Visual Studio 2010 noch nicht ausgeführt...

  • Ein Fenster wird sich öffnen und fragen, welche Zielsprache es sein soll. Wähle "Microsoft Visual Studio C++".

Wenn Du das schon zuvor getan hast, mach einfach weiter.


ArcEmu erstellen

  • Öffne das Menü "Debuggen" und wähle "Projektmappe erstellen" oder drücke einfach F7.
Ico info.png Manchmal wird ein Projekt mit der Meldung, dass eine Datei nicht erstellt werden könne, scheitern. Bereinige dann das Build-Verzeichnis, indem du auf Projektmappe "Arcemu" rechtsklickst und "Projektmappe bereinigen" auswählst. Starte dann Visual Studio 2010 neu und versuche es nochmals.
  • Das Programm wird etwas arbeiten und den Code und die zusammenhängenden verknüpften Bibliotheken kompilieren. Hol Dir erstmal 'nen Kaffee.
  • Falls der Build-Vorgang erfolgreich war (, das heißt, Du hast diese Anleitung genauestens befolgt,) wirst Du eine Ausgabe bekommen, die zu dieser ähnlich ist:

201108170025.jpg


Die Hauptdateien kopieren

Da Du ArcEmu jetzt erfolgreich erstellt hast, müssen die Hauptdateien wie folgt beschrieben in das ArcEmu-Verzeichnis (z.B. C:\Arcemu) kopiert werden. Das ArcEmu Verzeichnis wird jetzt gegebenenfalls neu erstellt.


  • Selektiere durch Anklicken im Projektmappen-Editor das INSTALL-Projekt, wie unten abgebildet.

201108170026.jpg


  • Mit Rechtsklick darauf öffnen sich weitere Optionen. Wähle Nur Projekt -> Nur INSTALL erstellen.

201108170027.jpg


  • Nach diesem Durchlauf sollte das Fenster etwa so aussehen:

201108170028.jpg


Das ArcEmu-Verzeichnis sollte nun etwa so aussehen:

<Verzeichnis> modules
<Verzeichnis> tools
libeay32.dll
libmysql.dll
logon.exe
world.exe


Kompilierung für x86-64-Betriebssysteme

x86-64-Compiler sind nicht erhältlich für die Microsoft Visual Studio Express Edition-IDE. Microsofts Zielgruppe für die Express-Editionen sind Studenten oder private Hobbyprogrammierer. Microsoft Visual Studio bei Wikipedia

Wer eine 64-Bit-Version von ArcEmu kompilieren möchte, kann dies problemlos mit den käuflich erwerbbaren Visual Studio 2008 oder 2010 Editionen tun. Die Kaufversionen bieten einige zusätzliche Funktionen, sind aber auch ziemlich teuer. Wer Visual Studio 2010 erwerben möchte kann es hier tuen.

Ico info.png Nochmals der Hinweis, dass eine 64-Bit-Version nicht nötig ist. Die 32-Bit-Version von ArcEmu wird auch einwandfrei auf einem 64-Bit-System laufen.


Nächster Schritt

Wenn Du Deinen Server einwandfrei kompiliert hast, wird es Zeit zum nächsten Schritt zu gehen, dem Extrahieren von Daten aus WoW.

Personal tools